Der Stadtteil Hannover Linden Süd

Hannover Linden Süd ist ein geschichtlich und baulich sehr interessanter Stadtteil: Das zum Wohnen umgewandelte Ahrbergviertel war zur letzten Jahrtausendwende DAS architektonische Vorzeigeprojekt zur Umwandlung von Industriegebäuden. Es ist zum Zentrum der spanischen Gemeinde in Hannover geworden, was sich an den Straßennamen, einigen Restaurants und Geschäften erkennen lässt.

Ein architektonisches Vorzeigeprojekt der 2010er Jahre ist das Hanomag Gelände. Dieses riesige Areal, das schon seit dem 19. Jahrhundert eine wechselvolle Geschichte erlebt hat und zur Herstellung von Lokomotiven, Maschinen und nach dem ersten Weltkrieg das „Komissbrot“ baute erfuhr eine Mischnutzung aus der Vermietung an Dienstleistungsfirmen und privaten Wohnungen mit Loftcharakter.

Sport und Freizeit in Hannover Linden Süd

Der Sportverein Linden 07 trainiert an der östlichen Seite des Lindener Bergs. Wie der Name schon sagt ist er 1907 gegründet worden und umfasst neben der hauptsächlichen Sportart Fußball auch viel andere Breitensportsparten. Die Räumlichkeiten dienen am 1.Mai immer als Umkleidemöglichkeit dem Lindener Berg Radrennen, das auf einem 2 Km Kurs ein sportliches Highlight in mehreren Alterklassen ist.

Des Weiteren bietet der Lindener Berg, der 89 m über NN und ca. 35 m über dem Stadtgebiet Hannovers liegt Besonderheiten, wie z.B. den schönen Lindener Biergarten, das Mittwochstheater, Kleingärten, den Lindener Friedhof und die Volkssternwarte. Auf dem Lindener Friedhof ist im März jedes Jahr die schöne blaue Skillablüte zu sehen, die einem blauen Teppich auf dem Rasen gleicht, wenn man den Moment der Hochblüte trifft.

In der Volkssternwarte gibt es donnerstags interessante Vorträge und bei klarem Wetter kann man in der winterlichen Jahreszeit durch das Teleskop die Himmelskörper betrachten. Freundliche ehrenamtliche Vereinsmitglieder stellen auch auf Wunsch die Gestirne ein, die dann gerade zu sehen sind.

Soziale Infrastruktur in Hannover Linden Süd

Ein großes Krankenhaus gehört auch in den südlichen Lindener Stadtteil, das Klinikum Siloah, das aufwendig saniert wurde und gerade fertig gestellt ist.

Das Humboldtgymnasium  und die Carl von Ossietzky Grundschule  sorgen für die nötige Bildung im Stadtteil.

Eine öffentliche Anbindung erfolgt über den S-Bahnhof Linden Fischerhof und die Straßenbahnlinie 3+7, die  zwischen Linden Süd und Ricklingen verläuft. Die Deisterstraße ist wohl die geschäftigste Straße in Linden Süd, hier haben sich neben den nötigen Geschäften zum täglichen Bedarf, auch kleinere Restaurants, Kneipchen und  künstlerisch angesagte Läden gebildet.

Beiträge im Expertenforum

Was bedeutet Erbbaurecht oder Erbpacht?

In Hannover werden häufig Immobilien als Erbbaurecht (früher Erbpacht) verkauft. Welche...

Die Maklerprovision in Hannover und der Region

Maklerprovision beim Verkauf von Wohnimmobilien Für den Verkauf bzw. Kauf einer Immobilie...

ImmobilienScout24 Premium Partner in Hannover

Besser gleich zum Premium Partner Als Premium Partner zeichnet die ImmoScout24 jedes Jahr...

Ohne Notar kein Immobilien Kaufvertrag

Warum muss man zum Notar, um einen Kaufvertrag für eine Immobilie abzuschließen? Hat dieser...

Spekulationsfrist und Spekulationssteuer beim Immobilienkauf

Wer eine Immobilie kurz nach dem Erwerb weiter verkaufen möchte, muss den Gewinn versteuern. Diese...

Meine Immobilie im Alter

Wichtiges rund ums Immobilien erben

Immobilien erben und vererben Beim Immobilien erben gibt es immer viele Überlegungen zu treffen...

Was mache ich mit meiner Immobilie im Alter? (1/3)

Meine Immobilie im Alter (1/3) Meine Immobilie im Alter ist schuldenfrei, die Kinder sind aus dem...

Was mache ich mit meiner Immobilie im Alter? (2/3)

Meine Immobilie im Alter (2/3) Diese "Immobilie im Alter" liegt auf dem Land. Doch der Wohntrend...

Was mache ich mit meiner Immobilie im Alter? (3/3)

Meine Immobilie im Alter (3/3) Die lang gehegte Altersimmobilie ist jetzt einfach zu groß...