Erfahrungen & Bewertungen zu arthax-immobilien.de, Michaela Brinkmann und Mirko Kaminski GbR

Mirko Kaminski stellt vor: Dr. Peter Hettenbach und wohnpreis.de

(Dr. Hettenbach ist Geschäftsführer iib Institut innovatives Bauen Dr. Hettenbach GmbH, Betreiber und Herausgeber Preis- und Vergleichsportal für Immobilien wohnpreis.de, führender Spezialist für Immobilienökonomie und Immobilienzukunft.)

Dr. Peter Hettenbach, copyright by iib

Dr. Peter Hettenbach, copyright by iib

Wer oder was ist wohnpreis.de und was unterscheidet Sie von Immobilienportalen, wie immobilienscout24, Immonet, Immowelt…

Wohnpreis.de ist kein Immobilienportal. Unser Service ist eher mit gängigen Vergleichsportalen für Produkte und Tarife zu vergleichen, da es drei Kernfunktionen miteinander verbindet: Zum Ersten fassen wir tagesaktuell die Anzeigen aller Immobilienportale an einer zentralen Stelle zusammen und bieten damit einen Überblick über alle verfügbaren Angebote. Zum Zweiten hat der Suchende die Möglichkeit, alle Objekte und alle zu berücksichtigenden Neben- und Zusatzkosten einzusehen und miteinander zu vergleichen. In Zeiten, in denen Nebenkosten die so genannte „Zweite Miete“ ausmachen, ist die systematische Ausweisung dieser Kosten längst überfällig. Hier wurde der Suchende bislang viel zu sehr im Regen stehen gelassen bzw. stocherte im Dunkeln. Drittens können wir aktuellen Angebotspreisen längerfristige Wertentwicklungen gegenüberzustellen. Das macht insbesondere für jene Sinn, die sich mit dem Kauf einer Immobilie auseinandersetzen.

Wem steht wohnpreis.de zur Verfügung?

Mit Wohnpreis.de sprechen wir alle an, die sich mit Wohn- und Immobilienpreisen auseinander setzen müssen oder eine Orientierungshilfe benötigen. Wir adressieren hauptsächlich Privatanwender wie Mieter und Käufer aber erreichen auch Professionelle, die sich mit Immobilien beschäftigen und einen Marktüberblick benötigen.

Macht wohnpreis.de uns Immobilienmakler oder gar Gutachter irgendwann überflüssig oder ergänzt es unsere Arbeit?

Nein, wir liefern Marktanalysen mit dem aktuellen Marktpreis, der auf Vergleichsobjekten basiert. Dies ist eine Komponente der Wertermittlung und der Objektanalyse. Sowohl die Wertermittlung als auch die Objekteinschätzung kann nur mithilfe einer Vorort-Besichtigung durch einen Fachmann, einem lokalen Experten erfolgen. Wir verstehen uns somit als Partner und wollen erstmals Online-Wissen und Vor-Ort-Expertisen nahtlos miteinander verbinden.

Angenommen, ein Immobilieneigentümer aus Hannover möchte seine Eigentumswohnung verkaufen. Über wohnpreis.de bekommt er seine Wertermittlung. Nun will er sich allerdings an einen regionalen Makler wenden, der ihm schließlich beim Verkauf helfen kann. Geben Sie konkrete Empfehlungen?

Wohnpreis erstellt und ersetzt, wie bereits ausgeführt, keine Wertermittlung. Wir wollen einen möglichst aktuellen, kleinräumigen und objektgenauen Markteinblick geben und den Markt somit durch mehr Transparenz verbessern. Privathaushalte sollen sich somit schneller und sicherer entscheiden können. Zudem beschäftigen wir uns sehr mit Einsparpotenzialen im Bereich der einmaligen und laufenden Nebenkosten, denn hier liegt im Wesentlichen das Hauptoptimierungspotenzial. Sich an einen regionalen Makler oder Gutachter zu wenden und sich damit zu beschäftigen “…was wohnen wirklich kostet“, ist kein Widerspruch sondern eine Unterstützung.

Stichwort Mietpreisbremse: Wie haben sich die Mieten in Hannover innerhalb der letzten 10 Jahre verändert?

Pauschal lässt sich diese Frage für keine Region mehr beantworten. Denn der Markt hat sich je nach Baujahresklassen, Objektlage und Vermietungstypus unterschiedlich verändert und zwar sowohl nach unten als auch nach oben. Um Ihre Frage zu beantworten, braucht man eine tagesaktuelle Vollerhebung, die alle drei Paradigmen berücksichtigt. Genau dazu gibt es wohnpreis.de.

Immobilientipps Expertenforum Immobilien und Recht Referenzen

 

Pin It on Pinterest

Share This