Entdeckt! Extensiv begrünte Fassade in Hannover Südstadt

Langweilig kann schließlich jeder. Eine super schöne Alternative zu schlichten Fassaden im Wärmedämmverbundsystem (WDVS) bietet dieses Haus in Hannover Südstadt Auf dem Emmerberge. Frisch bepflanzt wird sich die volle Pracht im nächsten Jahr zeigen. Jedoch sieht man jetzt recht gut den Fassadenaufbau. Ein Be-/ Entwässerungssystem ist ebenfalls integriert.

Bauwerksbegrünung heißt das Zauberwort und man kann eben auch Fassaden begrünen, nicht nur Dächer.

Der Stadtteil Hannover Südstadt

Wie der Name schon verrät, liegt der Stadtteil Südstadt im Süden von Hannover. Dabei wird er durch die Hildesheimer Straße zweigeteilt.

Der sehr beliebte maschseenahe Teil der Südstadt, wurde durch den 2. Weltkrieg stark beschädigt und ist deshalb stärker durch Nachkriegsarchitektur der 50er und 60er Jahre geprägt. Hier sind u.a. der NDR und viele Schulen, wie z.B. die Wilhelm-Raabe-Schule, Tellkampfschule, das Bismarckgymnasium und die freie Waldorfschule zu finden.

Eine Umrundung des Maschsees zu Fuß, mit dem Rad oder auf Inlineskates ist ca. 6 km lang und zieht bei jedem Wetter viel Publikum an.

Im von der Hildesheimer Straße abgewandten Teil der Südstadt sind herrliche Gründerzeitaltbauten zu finden. Erwähnenswert ist hier die wunderschöne Stolzestraße, mit gepflegten Vorgärten und Fassaden. In diesem Teil der Südstadt befinden sich das Krankenhaus Henriettenstiftung und einige Kirchen, wie die katholische St. Heinrich Kirche, die Nazarethkirche und die Bugenhagenkirche.

Rund um den Bertha-von-Suttner-Platz der südlichen Südstadt ziehen sich weitere Spazierwege, ein größeres Baugebiet, mit sehr schöner Backsteinarchitektur, Vorgärten und gepflegtem Baumbestand.

Ein komplexes Einkaufszentrum ist am alten Südbahnhof entstanden. Mit verändertem Verkehrskonzept und neuen Firmen ist hier ein attraktives, kleines, ruhiges Gewerbegebiet zwischen Großer Düwelstraße und der Bahnlinie realisiert worden.

Verkehrstechnisch wird die Südstadt von den Hauptstraßen Hildesheimer Straße, Sallstraße und Marienstraße durchzogen. Dazwischen liegen kleinere Wohnstraßen, mit sehr ruhigen Wohnquartieren.

Öffentliche Verkehrsmittel, wie die Straßenbahnlinie 1+2+8, die wichtige Buslinie 121 und der Bismarck S- Bahnhof binden die Südstadt sehr gut an und ermöglichen ein eher Auto armes Wohnen in diesem Stadtteil von Hannover.

Mehr zu „Meine Immobilie im Alter“

Was mache ich mit meiner Immobilie im Alter? (1/3)

Meine Immobilie im Alter ist schuldenfrei, die Kinder sind aus dem Haus und es gibt nun Platz ohne...

Was mache ich mit meiner Immobilie im Alter? (3/3)

Die lang gehegte Altersimmobilie ist jetzt einfach zu groß geworden. Zunehmende gesundheitliche...

Wichtiges rund ums Immobilien erben

Beim Immobilien erben gibt es immer viele Überlegungen zu treffen und einige wichtige Dinge zu...

Was mache ich mit meiner Immobilie im Alter? (2/3)

Diese "Immobilie im Alter" liegt auf dem Land. Doch der Wohntrend geht heute zurück in die Stadt....

Beiträge im Expertenforum

Ohne Notar kein Immobilien Kaufvertrag

Warum muss man zum Notar, um einen Kaufvertrag für eine Immobilie abzuschließen? Hat dieser...

Was bedeutet Eigenbedarfskündigung?

Immobilien in Ballungsgebieten werden besonders stark nachgefragt, jedoch ist nicht jede sofort...

Mietspiegel, Mietpreisbremse und Vergleichsmiete kurz erklärt

Mietspiegel, Mietpreisbremse, Vergleichsmiete – Wie sollen mir diese Begriffe helfen? Gerade in...

Was Immobilien und Wein so besonders macht

Was haben Immobilien und Wein gemeinsam? Lage, Lage, Lage! So behauptet es jedenfalls eine alte...

Was bedeutet eigentlich Nießbrauchrecht?

Das Nießbrauchrecht ist ein komplexes Thema. Allgemeine Fragen erklärt deshalb Frau von...