Erfahrungen & Bewertungen zu arthax-immobilien.de, Michaela Brinkmann und Mirko Kaminski GbR

arthax.immobilien ist nicht nur Makler in Hannover, sondern auch selbst Mieter, Vermieter und Verwalter. Grund genug also, auch mal selbst aus dem Nähkästchen zu plaudern:

„Sturmfest und erverwachsen.“ – so heißt es im Niedersachsenlied.

Immer mal wieder fegen schwere Unwetter, gerade nach Hitzeperidon durchs Land und hinterlassen eine Spur der Verwüstung. Kaputte Dächer, Solarmodule, Wärmedämmverbundsysteme (WDVS), zerbrochene Scheiben, entwurzelte Bäume und beschädigte Autos waren die Folge.

Wer kommt für die Schäden auf?

Fliegt ein Dach weg, ist für Hausbesitzer die Gebäudeversicherung der richtige Ansprechpartner. Werden in dessen Folge außerdem Einrichtungsgegenstände beschädigt, reguliert die Hausrat. Bei der Glasversicherung ist es unkomplizierter, kaputt ist schließlich kaputt, während dessen dem beschädigten Auto lediglich eine Kaskoversicherung hilft. Wichtig ist: Genau ins Bedingungswerk schauen und Schäden „unverzüglich“, also schnellst möglich, melden.

Was ist eigentlich ein Sturm?

Erst ab Windstärke 8 fängt es für Versicherungen an, stürmisch zu werden. Im Schadensfall lohnt es sich daher, z.B. Zeitungsausschnitte anlässlich des Wetterereignisses zu sammeln oder Rücksprache mit der Wetterstation (z.B. Hannover Flughafen) zu halten, um der Versicherung im Zweifelsfall Beweise liefern zu können.

Was sollte sonst noch beachtet werden?

Versicherungsverträge decken nicht obligatorisch alle möglichen Gefahren. Ein vorsorglicher Blick in die Police lohnt genauso, wie ein Update auf aktuellste Bedingungen. In Eigentümergemeinschaften kümmert sich ein guter Hausverwalter genauso darum, wie um die zügige Schadensabwicklung.

Fazit: Oft ist es besser, eine Versicherung zu haben, die man nicht braucht, als ein zu brauchen, die man nicht hat.

Sie haben Fragen? Gerne helfen wir persönlich weiter!

Pin It on Pinterest

Share This